Es kann hilfreich sein, dass von der ESX Service Console auf ein Windowsnetwork-Share zugegriffen werden kann. Der VMKernel unterstütz dies mit folgenden Befehlen

Als root auf der ESX Service Consoler einloggen

Die ESX interne Firewall für smbClient konfiguriert:
„esxcfg-firewall -enableService smbClient“

Mit “mkdir /mnt/myshare” ein lokaler Mount Point angelegen.

Verbindung mit folgendem Befehl herstellen:
mount -t smbfs -o username=<user>/<domain-name>,password=<password> //<server-name>/<share> /mnt/myshare

Mit “umount /mnt/myshare” danach die Verbindung wieder lösen. Der Mount-Point wird mit “rmdir /mnt/myshare” wieder gelöscht. Auf der Firewall der smbClientservice wieder sperren.

www.server-talk.info

Share