Bis Version 3.5 konnte man vmdk Disks über die Console mit den vmfstools verkleinern. Natürlich mit der Gefahr, dass durch die Verkleinerung die Partition beschädigt werden könnte.

Ab Version 3.5 ist einer Verkleinerung nicht mehr möglich. Es wird die Fehlermeldung “Failed to extend disk : One of the parameters supplied is invalid. (1)” ausgegeben. Die Disk kann aber über einen kleinen Umweg trotzdem verkeinert werden. Mit einem Backup vorab ist man immer im Vorteil…

Variante 1:
- eine zweite Platte beim virtuellen Server anhängen
- Disk mit Acronis, Gparted etc clonen
- Server stoppen, alte Disk entfernen und neue Disk als SCSI (0:0) anhängen
- Server starten

Variante 2 (einfacher):
- Server duch den Converter durchlaufen lassen
- neue Diskgrösse angeben und konventieren lassen

Share