Officedokumente auf einem MicrosoftShare gespeichert, (mit und ohne DFS gesteuert) benötigen in regelmässigen Abständen 10-20 Sekunden zum öffnen/speichern/schliessen.
Dieser Effekt tritt im Zusammenhang mit einem lokal installierten NovellClient auf. Die Verzögerung erfolgt durch den Novellclient, welcher sich priorisiert und versucht die Ressource zu öffnen, bis er es an den MS Network Provider weiter gibt…

Mit RegKeys kann eine BadServer Liste geführt werden, damit der NovellClient Anfragen auf die entsprechenden Server direkt weitergibt.

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\ Services\NetwareWorkstation\Parameters]
Name: BadServer
Type: REG_MULTI_SZ

Wird DFS verwendet, reicht der Einstiegspunkt der DFS Domain als Server.

Nach einem Reboot funktioniert der Zugriff wieder in normaler Geschwindigkeit.

novellpic

http://www.novell.com/coolsolutions/appnote/620.html

Share