Gefunden in Stupidedia, der freien Wissensdatenbank… :)

Abartige Sonderform der Mathematik, ebenso überflüssig. Informatiker sind bekanntermaßen allerdings zu faul selbst Zahlen und Buchstaben zu verdrehen und schauen lieber zu, wie Automaten das erledigen. Das finden sie derart faszinierend, dass sie sich teilweise mehrere Nächte damit um die Ohren schlagen, was unter Umständen nur durch erheblichen Drogenkonsum möglich scheint, welche sich hauptsächlich aus Koffein und Nikotin zusammensetzen. Des weiteren denken Informatiker eigentlich nur in Nullen und Einsen – sie sind also im engeren Sinne digitale Wesen.

Für viele Leute hat Informatik einen eher religiösen Charakter, da sie mangels der Verständnisse für die technischen Abläufe eine Art Magie in den Maschinen ausmachen, irgendeine Form der Zauberei. Einer der Grundsätze der Informatik ist: nichts funktioniert.

weiter gehts hier….

Share