Normal werden die Proxysettings über User Configurations gesteuert. Dies kann z.B mit den Explorer Maintenance Policy erfolgen.
Es kann aber durchaus nützlich sein, dass die Settings der Proxyeinstellungen über Computer Configurations (Computer Objekt) gesteuert werden können. So können z.B mit OUs Desktops und Notebooks unterschieden und entsprechend über die GPO anders konfiguriert werden.

Damit dies möglich ist, muss die Policy “Make proxy settings per-machine (rather than per-user) aktiviert werden. Diese ist unter Computer Configuration/Administrativ Templates/Windows Components/Internet Explorer zu finden.

Die Settings selbst können nach wie vor im Explorer Maintenance Objekt zentral über den User konfiguriert werden. Es wird keine doppelte Pflege der Settings nötig.

Share