Mit dem Update 2 für die ESX und VirtualCenterserver kommen einige nützliche Erneuerungen. Unteranderem kann nun im laufenden Betrieb die HD Diskgrösse verändert und Server in Betrieb geklont werden.

Nur bringt das Update 2 auch einige Arbeit mit sich. Die VC Datenbank muss auf Version 5 upgedatet werden.
Der Infrastucture Client muss nachträglich auf das Build 104215 aktualisiert werden. Funktioniert danach aber noch einwandfrei auch mit ESX 3.5 Update 1 Hosts.
Updatemanager und Coverter müssen ebenfalls neu installiert werden. Spezielle Settings wie z.B Änderungen des Updateverzeichnisses bleiben erhalten.
Weiter werden neue VMware Tools bereitgestellt, welche aktualisiert werden müssen. Die Aktualisierung benötigt danach einen Reboot der virtuellen Server…

Share