Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /home/festplat/public_html/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/festplat/public_html/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /home/festplat/public_html/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/festplat/public_html/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /home/festplat/public_html/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/festplat/public_html/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
2006 Juni « Archiv « festplatte.ch

Archive for Juni, 2006



Eventlog Error 1093 – Unable to get the Private Bytes Memory Limit for the W3WP Process

Scripts, Webserver, Windows No Comments »

Folgende Fehlermeldung trat im Zusammenhang mit ASP.NET 2.0 Applikationen auf.

Unable to get the private bytes memory limit for the W3WP process. The ASP.NET cache will be unable to limit its memory use, which may lead to a process restart. Error: 0x80070005

Dieser Fehler tritt auf, wenn die Metabasis-Berechtigungen nicht stimmen.

Mit dem von Microsoft zur Verfügung gestellten Metaacl Tool kann dies angepasst werden.

Das Script wird über die Commandline folgendermassen ausgeführt.


MetaAcl.vbs "IIS://localhost/W3SVC/AppPools"

Downlaod:Metaacl.zip

Share


WM Tickets

Bilder No Comments »

Habe noch 3 Tickets fürs WM-Finale: Tickets gratis (gute Plätze, siehe Bild unten) nur Reise und Ãœbernachtung muss selber organisiert werden… :)

WC2006_Final_Berlin_Seating.JPG

Share


Schweiz – Togo

Bilder, Sport No Comments »

Hier einige Bilder vom WM Spiel Schweiz – Togo (2:0) aus Dortmund. Die Stimmung war einfach der Hammer!!

DSC01368.JPG

Stadion

DSC01337.JPG

Dortmund Bahnhof

Share

Sven und Kathy wetten :)

Links No Comments »

Der Eine hier www.svenswmwette.com und die Andere da www.svenswmverarsche.de

Mal schauen wies weiter geht :)

Ach übrigens, das gibt es auch noch : www.svenswmwette.de , www.svenswmwette.de.vu

Weitere Berichte:
http://www.netzwoche.ch/netzwoche/netzwocheticker-news.cfm?id=29221&datum=2006-06-15&email=22470

Share

Virtual Server automatisch backupen

Scripts 4 Comments »

Virtuelle Server können entweder konventionell wie physikalische Server gesichert werden oder auch komplett als Image. Damit die jeweiligen Serverimages kopiert werden können, muss der Server in den Savemode gesetzt werden. Danach besteht die Möglichkeit die .vhd, .vmc, .vsv Dateien zu kopieren.
Der Unterbruch des Server ist abhängig von der Dateigrösse.

Soll dies in einem automtischen Task laufen, kann folgendes Script verwendet werden. Dieses Script führt den Server in den Savemode und kopiert die Files an den gewünschten Ort. Es müssen zwei Parameter übergeben werden.
1: virtual Servername
2: Zielverzeichnis

‘Script Start
On Error Resume Next

‘Erstellt Shell Objekt
Set objShell = CreateObject (“WScript.Shell”)

‘Verbindet mit Virtual Server
Set virtualServer = CreateObject(“VirtualServer.Application”)

‘Verbindet mit Virtual Server
set vm = virtualServer.FindVirtualMachine(WScript.Arguments(0))

‘Setzt virtueller Server in den Savemode
set saveTask = vm.Save

‘Loop um sicherzugehen, dass der Server sich im Savemode befindet
while not saveTask.isComplete
WScript.Sleep 1000
wend

‘Kopiert virtuelle Harddisk an das gewünschte Ort
for each vhd in vm.HardDiskConnections
objShell.Run “%comspec% /c copy ” & chr(34) & vhd.undoHardDisk.file & chr(34) & ” ” & chr(34) & WScript.Arguments(1) & chr(34),1 , True
objShell.Run “%comspec% /c copy ” & chr(34) & vhd.HardDisk.file & chr(34) & ” ” & chr(34) & WScript.Arguments(1) & chr(34),1 , True
next

‘Kopiert .VMC und .VSV Files
objShell.Run “%comspec% /c copy ” & chr(34) & vm.File & chr(34) & ” ” & chr(34) & WScript.Arguments(1) & chr(34),1 , True
objShell.Run “%comspec% /c copy ” & chr(34) & vm.SavedStateFilePath & chr(34) & ” ” & chr(34) & WScript.Arguments(1) & chr(34),1 , True

‘Wenn alles kopiert ist, wird der Server wieder gestartet
vm.Startup

‘Script Ende

Es ist zu beachten dass objShell.Run mit “1, True” beendet wird. So wird gewährleistet, dass das vbs Script erst nach erfolgreichem Kopieren weiter läuft.

Share